Große Nationalparks, kleine Inseln

Visit Finland

Die größte Schärenlandschaft der Welt an der Südwestküste erwartet Sie mit maritimer Kultur. Und um Naturliebhaber buhlen 40 Nationalparks im ganzen Land.

Mehr über Visit Finland Zur Website

Finnland feiert

Wenn Lonely Planet ein Land zum Top-Reiseziel erklärt, dann muss es besonders sehenswert sein. Auf Platz 3 der Hitliste derjenigen Länder, die man 2017 unbedingt besuchen sollte, steht Finnland. Vor Finnland liegen nur Kanada und Kolumbien, doch die sind ja wohl etwas weiter weg. Und ob es dort auch so schön ist? Schließlich kann Finnland mit einem Labyrinth aus Seen, Flüssen, Inseln sowie endlosen Nadelwäldern und 40 Nationalparks aufwarten. Ganz neu hinzugekommen ist der 11.000 Hektar umfassende Hossa-Nationalpark nahe der russischen Grenze, der ein wahres Paradies für Wanderer, Angler und Kanufahrer ist.

Warum man noch 2017 nach Finnland reisen sollte? Weil dann ein ganzes Jahr lang gefeiert wird. Finnland hat nämlich Geburtstag und wird 100 Jahre alt. 100 Jahre Unabhängigkeit nach jahrhundertelanger schwedischer oder russischer Herrschaft – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Machen Sie sich also auf den Weg zu den Finnen, trinken Sie mit ihnen ein Bier in der Sauna, grillen Sie gemeinsam Würstchen am Lagerfeuer oder nehmen Sie am 6. Dezember, Finnlands Unabhängigkeitstag, am Fackelzug teil.

Finnland 2017

17 Gründe, im Jahr 2017 nach Finnland zu reisen: www.visitfinland.com!

Große Leuchten, kleine Inseln

1 Küste, 3 UNESCO-Welterbe-Stätten, 7 Nationalparks, 15 Holzstädte, 50 Leuchttürme und 40.000 Inseln – die Südwestküste Finnlands beherbergt die größte Schärenlandschaft der Welt und eine ausgeprägte maritime Kultur. Sie finden hier mit 600 Häusern die größte Holzstadt Skandinaviens, Rauma, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde und in der die Einwohner einen besonderen Dialekt sowie lange Traditionen pflegen. Weitere Holzstädte sind Porvoo, mit 800 Jahren die älteste Stadt Finnlands, und Kokkola, deren hölzernes Zentrum Neristan eine wahre Augenweide ist. Ebenfalls UNESCO-Welterbe ist der Kvarken-Archipel, den Sie über die längste Hängebrücke Finnlands von Vaasa aus erreichen. Was diese Inselgruppe so besonders macht? Sie erhebt sich jedes Jahr um einen Zentimeter aus dem Meer.

Weiter geht’s entlang der Küste, wo Sie großen Leuchten begegnen. Von den über 50 Leuchttürmen können 20 besichtigt werden. Lust auf einen Besuch bei Paula, der Leuchtturmwärterin, die auf der Insel Bengtskär lebt und in ihrem Leuchtturm sogar ein kleines Hotel betreibt? Oder Sie erkunden die Eisenhüttendörfer wie Fiskars und Billnäs. Wo früher die Öfen rauchten, rauchen heute die Köpfe: Handwerker, Designer und Künstler sorgen mit zündenden Ideen für ein kreatives Flair.

Ein Land zum Verlieben

Gute Gründe, warum man Finnland lieben muss: www.sommer-in-finnland.de

Aktivreise nach Finnland

Erleben Sie mit Visit Finland und Wikinger Reisen in 15 Tagen das Saimaa-Seengebiet. Es erwarten Sie Wander-, Rad- und Kanutouren in wunderschöner Natur. Sie wohnen im Hotel & Spa Resort im Einzelzimmer und fliegen ab/bis Frankfurt am Main.

Nordic wining

Sie wollten schon immer mal die nordischen Länder besuchen?

Zum Gewinnspiel